News

Einladung zur Mitgliederversammlung des Jugendfördervereins des BCD 2016

Einladung zur Mitgliederversammlung des Jugendfördervereins des BCD 2016

 
 

Termin:            Donnerstag, 8.12.2016, 19 Uhr

 

Ort:                 Keglerklause im Sportzentrum Orpheum, Alfred-Messel-Weg 5

 

Der Vorstand des Vereins zur Förderung der Jugendarbeit im BC Darmstadt lädt alle Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung ein.

 

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

 

1.    Begrüßung

2.    Tätigkeitsbericht des Vorstands

3.    Bericht zur Kassenprüfung

4.    Entlastung des Vorstands

5.   Wahl des neuen Vorstands

6.    Förderplan 2017

7.    Anträge

8.  Verschiedenes

 

Anträge, die unter Pkt. 7 behandelt werden sollen, müssen schriftlich an den 1.Vorsitzenden gerichtet werden und bis spätestens 5 Tage vor der Mitgliederversammlung eingegangen sein.

 
 

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

 

Verein zur Förderung der Jugendarbeit im BC Darmstadt

Der Vorstand

 
 
 
 
 

 

WU15: Finale nach hartem Kampf gewonnen, Ganz Luxemburg und Holland tragen Trauer

Unsere (noch-) WU15er  genießen  Pfälzer Gastfreundschaft und die beiden Turniertage in Speyer. Im 5.(!) Anlauf kann  sich unser Team erstmals gegen das „WHO IS WHO“ Teilnehmerfeld  des Großraums Süddeutschland/BENELUX  durchsetzen und das Turnier gewinnen!

Die Gruppenspiele zum Auftakt gegen die Basketballteams aus dem niederländischen Alkmaar (Derba) und dem luxemburgischen Soleuvre  konnten dank durchgängig  engagierter  Defensivarbeit sehr deutlich gewonnen werden und unsere Mädchen verdienten sich damit einen langen und schönen Abend in der Speyerer „Walderholung“ im Kreise der Basketballcommunity, während sich die möglichen Viertelfinalgegner Speyer, Aachen, Ludwigsburg und Grengewald erst noch für dieses Spiel nachqualifizieren mussten.
Aachen wurde  dann letztlich zu früher Stunde und nach einer kurzen, regennassen Nacht auf dem Weg ins Finale aus dem Weg geräumt. Das Finale vor Augen hatte auch die frech aufspielende Rheinland/Pfalz/Saarland-Auswahl, den Auswahlspielerinnen blieb aber letztlich nur der 3. Turnierplatz, druckvoll und mit dem erforderlichen TeamSpirit ausgestattet setzte sich unser Team im Halbfinale durch.

Das Finale gegen die luxemburgischen Mus(K)el Pikes war dann ein echter Krimi, bei dem zwischenzeitlich die Moselanerinnen zwar ihre Schwerter auspackten, bei  aller Dramatik unser Team jedoch verdient mit einem Punkt Differenz gewann. Dies auch dank unserer Aufbauspielerin und zur  Beste Turnierspielerin und MVP 2016 der Int. Bauhaus Basketballgames „ gekürten Jule Seegräber. Sie war es, welche in den letzten Spielsekunden großartig die Nerven behielt und den Ball gegen die Luxemburgerinnen nicht mehr hergab. Auch unsere Aschaffenburger Gastspielerin Anna-Maria Bleifuß war maßgeblich am Turniererfolg beteiligt.

Zeltauf- und -abbbau waren wieder einmal perfekt organisiert durch die bewährten Kräfte Georg und Jens.  Für große Aufregung sorgte dabei ein bereits schon verloren gegebenes Mobiltelefon, das während eines Transfers zwischen den Spielhallen und der Unterkunft auf einem Autodach abgelegt und vergessen und dann schmerzlich vermisst wurde. Dank einer ausgeklügelten Ferndiagnose aus dem heimatlichen NESA-Standort Darmstadt-Kranichstein  und unter Zuhilfenahme  bewährter Spionage- Satellitentechnik konnte dieses Mobiltelefon im Speyerer/Schifferstädter Grüngürtel geortet und wieder aufgefunden werden ! Und erfreut damit wieder den rechtmäßigen Besitzer.

Ein perfekter Abschluss der Saison

So sehen Sieger (ungeschminkt) aus…