HTG Bad Homburg 2 – BC Darmstadt 1 49:62 (29:31)

Die 1. Damen des BC Darmstadt fuhren am 1. Adventssonntag mit einem auf der Flügel- und Centerposition unvollständigen Kader nach Bad Homburg. Dort galt es dennoch, die neu gewonnenen Erfahrungen und Erfolge aus dem Training von Coach Roth und den bereits absolvierten Spielen gegen die dem Team noch unbekannten Bad Homburgerinnen umzusetzen.

Das Spiel startete zu Gunsten der Damen des HTG Bad Homburg 2 (12:5, 6. Minute), die teilweise auf Bundesliganiveau trainieren. Darmstadt konnte dem schnellen Tempo der Gastgeberinnen und dem hohen Druck in der Defense dennoch standhalten und eigene gute Akzente - sowohl in der Offense, als auch in der Defense - setzen. Das erste Viertel endete 19:15. Die BCD Damen fanden im 2. Viertel noch besser ins Spiel und konnten zur Halbzeit knapp in Führung gehen (29:31).

Im dritten Viertel hielten beide Teams das Tempo hoch und wechselten sich mit der Führung immer wieder ab. Erst im letzten Viertel konnten sich die Darmstädterinnen absetzen und den mit Kampfgeist und Teamplay verdienten Sieg einholen.

Die 1. Damen konnten in diesem Spiel weitere wertvolle Erfahrungen sammeln und bereiten sich im Training der kommenden Woche auf eine weitere Herausforderung gegen den BC Wiesbaden 1 am nächsten Sonntag vor.

Marrero 19, Walter 15/1 Dreier, Petraityte 9, Limon 6, Türkoglu 5, Mewes 5, Kosciolek 1, Kijucevic 1, Adolf, Hafner

Geschrieben von Aneta Kosciolek