BC Wiesbaden 1 - BC Darmstadt 1 49 -51 (32:30)  

Die 1. Damen des BCD gewinnen im Spiel um die aktuelle Tabellenspitze auswärts knapp gegen den BC Wiesbaden 1.

Im ersten Viertel dominierten die Gastgeberinnen das Spiel. Darmstadt fand auch gute Abschlüsse, konnte diese jedoch selten in Punkte umwandeln. Mit einem Rückstand von 17:9 ging es ins zweite Viertel. Die Darmstädterinnen gaben nicht auf und konnten sich durch gutes Teamplay und eine hohe Variabilität an Spielzügen wieder an die Wiesbadenerinnen herankämpfen. Zur Halbzeitpause lag Darmstadt mit nur noch 2 Punkten zurück. Hochmotiviert startete der BCD in die zweite Hälfte. Sowohl in der Offense als auch in der Defense fand Coach Roth gegen die Druckmittel der Gegner eine Lösung und die Damen konnten diese oftmals direkt umsetzen. Im dritten Viertel konnte sich weder Darmstadt noch Wiesbaden absetzen. Beide Mannschaften ließen nur 8 Punkte des Gegners zu. Mit viel Kampfgeist, einer großartigen Unterstützung von der Bank sowie den mitgereisten Fans und starken Nerven in den letzten Minuten auf dem Feld konnte der BCD letzendlich das vierte Viertel (9:13) und somit auch das Spiel für sich entscheiden.

In der kommenden Woche bereiten sich die Darmstädterinnen auf das letzte Heimspiel des Jahres 2017 (16Uhr vs. CVJM Kassel 1 im Orpheum) vor und freuen sich auf zahlreiche Fans.

Kosciolek 9/ 1 Dreier, Türkoglu 7, Ebert 8, Marrero 5, Limon 5, Petraityte 5, Walter 4, Schäfer 3, Mewes 3/ 1 Dreier, Adolf 2, Hafner,  Kljucevic

Geschrieben von Aneta Kosciolek