• radner

1.Herren verlieren erneut: FTG Frankfurt – BC Darmstadt 85:45 (36:23)

Der BC Darmstadt verliert auch sein zweites Auswärtsspiel bei der FTG aus Frankfurt. Nach guter erster Hälfte kommt der BCD zu Anfang der zweiten Halbzeit unter die Räder.

Der BCD verschlief am Sonntag Nachmittag den Start in das Spiel. Etwas überfordert musste der BCD nach 18:4 die erste Auszeit nehmen. Danach kam man besser ins Spiel, vor allem, weil der Einsatz in der Defense stimmte. Durch geschickte Offense und eine perfekte Quote von der Freiwurflinie kam der BCD im ersten Viertel noch mal auf 21:14 ran.

Im zweiten Abschnitt konnte man die FTG besser unter Kontrolle halten (15 Punkte zugelassen), jedoch verpasste man es vorne den Rückstand zu verkürzen. Leichte Ballverluste und Pech im Abschluss waren Gründe. So ging es mit 36:23 in die Halbzeit Pause.

Am Anfang der zweiten Halbzeit wurde das Spiel entschieden. Die FTG kam wesentlich aggressiver und mit viel mehr Energie aus der Kabine. Sie kamen zu vielen Steals und rannten einen Fast Break nach dem anderen. In den ersten 8 Minuten nach der Halbzeit kam die FTG zu einem 20:0-Lauf, der den Darmstädtern den Zahn zog.

Im vierten Viertel konnte der BCD nochmal befreit aufspielen, jedoch reichte das nicht mehr, um das Ergebnis noch zu sänftigen.

Für den BCD spielten: Steinwandter 11 Punkte (1 Dreier), Stefani 8, Langguth 8, Adner 7, Heinrich 6, Plenz 3, Wehdemeier 2, Hummel Bescansa, Wald, Wolf.


0 Ansichten