• RS

1. Damen: Ein knappes Spiel von Anfang an


Das erste Heimspiel in der Regionalliga war gegen den Derbygegner SG Weiterstadt 2. Die Mannschaft von Harald Roth war gewillt das Spiel zu gewinnen und dies zeigten sie auch direkt von Anfang an. Die Damen des BCDs wollten die gegnerische Mannschaft mit einer vollen Mann Mann Verteidigung unter Druck setzen was ihnen auch gelang und somit ging das erste Viertel mit 13:12 für Darmstadt aus. Das zweite Viertel war ebenfalls ziemlich ausgeglichen zwischen den beiden Mannschaften. Beide Mannschaften wollten sich gegenseitig nichts schenken, dies zeigte sich auch bis zur Halbzeitpause. Um jeden Ball wurde hart gekämpft und der eigene Korb stark verteidigt. Nur leider wurden die guten Möglichkeiten im Angriff nicht genutzt, so dass es zur Halbzeit immer noch ein knappes Ergebnis von 23:25 war. Auch im dritten Viertel war das Spiel immer noch ausgeglichen. Keiner der Mannschaften gelang es mit mehr als 2 Punkten in Führung zu gehen und somit ging das dritte Viertel mit 36:35 zu Ende. Nun musste im letzten Viertel weiter gekämpft werden und die Intensität weiter hoch gehalten werden. Das Spiel war von Anfang an sehr körperbetont und das Tempo schnell. Im letzten Viertel trafen die Damen nur leider nicht mehr den Korb und viele Würfe von außen trafen ihr Ziel nicht. Das vierte Viertel ging mit einem Korbverhältnis von 2:7 für Weiterstadt aus, so dass sich SG Weiterstadt mit 4 Punkten absetzten konnten und gewannen das Spiel mit 38:42. Es spielten: Hafner 9, Walter 6, Kernbach 6, Limon 5, Ebert 4, Petraityte 3, Marrero 3, Mewes 2, Kljucevic, Adolf


96 Ansichten