• RS

Vermeidbare Niederlage in Offenbach


Am Samstag den 29.09 war der BC Darmstadt zu Gast in Offenbach. Angetrieben und motiviert durch den Hauseigenen DJ der Offenbacher, startete man entschlossen und mit viel Druck in das erste Viertel. So konnte man dieses letztendlich mit 24 zu 19 Punkten für sich entscheiden.

Danach glich das Spiel einer Achterbahnfahrt und starke und schwache Phasen beider Mannschaften wechselten sich regelmäßig ab. So gestaltete sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem am Ende Nuancen über Sieg oder Niederlage entscheiden würden.

Gerade in der Defensive muss sich leider an die eigene Nase gegriffen werden, da über den gesamten Spielverlauf zu viele Dreipunktwürfe ihren Weg in den Darmstädter Korb fanden. Besonders weil man Robert Topic gleich 5 dieser Würfe „schenkte“.

In der eigenen offensive muss vor allem Nicklas Keßler und Adrien Boussebayle positiv erwähnt werden. Der 17-jährige Nicki übernahm in wichtigen Phasen des Spiels, in denen beim Team einfach nichts zusammen lief, die Verantwortung. Trotz hohem Druck, der auf seinen schmalen Schultern lastete, behielt Nicki die Nerven und streute auch teilweise verrückte Würfe ein. Während Nicki eher mit Eleganz glänzte, lege Adrien sein ganzes Kämpferherz auf den Platz und half der Mannschaft mit 13 Punkten und etlichen Rebounds.

Leider konnte die junge Darmstädter Mannschaft gegen Ende nicht ganz ihre Nerven behalten und schlugen sich durch Turnover und vermeidbare Fehlwürfe selbst. Offenbach zeigte sich in den letzten Minuten einfach abgezockter und ging somit verdient als Sieger vom Platz.

Endergebnis 81 – 75 für den Gastgeber.

Es spielten: Boussebayle (13P), Engler (7P), Keßler (24P), Langguth (6P), Mourtiz, Ngyuen (5P), Rehn, Schmidt, Seegräber (1P), Stefani (8P), Steinwandter (9P), Wahl (2P)


150 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen