• RS

Der nächste Sieg der 1. Damen


Beim Heimspiel am Sonntagnachmittag konnten die 1. Damen des BC Darmstadts ihren 3. Sieg in Folge gegen Bad Homburg sichern.

Die Darmstädter traten von Anfang an dominant auf und konnten so in den ersten Minuten einen 6:0 Lauf erspielen. Sie liefen ihre Systeme gut und spielten vor allem ruhig und konnten somit das erste Viertel 16:11 für sich entscheiden.

Im 2. Viertel kamen die Bad Homburger besser in ihr Spiel herein und konnten die Darmstädter dadurch mehr verunsichern und gleichzeitig aufholen. Mehr Fehlpässe entstanden auf Darmstädter Seite und auch die Systeme liefen schlechter. So beendet man die 1. Hälfte des Spiels mit 25:22.

Durch eine sehr motivierende Ansprache sowohl unter dem Team als auch von Trainer, Harald Roth, startete das Darmstädter Team mit neuem Elan in die neue Hälfte. Doch auch dem gegnerischen Team merkte man an, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten und so starteten auch sie sehr gut in die neue Hälfte. Durch einen ständigen Wechsel von einer Mann-Mann-Verteidigung zu einer Zonenverteidigung, fiel es den Darmstädtern schwer, ihre Systeme erfolgreich zu spielen, wodurch auch sehr viele Fehlpässe entstanden. Die Bad Homburger kamen zwischendurch mit einem Punkt an die Darmstädter ran. Trotzdem konnte die Heimmannschaft die Führung über das ganze Spiel halten.

Mit dem Punktestand 40:38 startete man dann in das letzte und entscheidende Viertel. Die Darmstädter ließen sich nicht unterkriegen und schafften es, einen 9 Punkte Abstand aufzubauen. Jedoch holten die Bad Homburger diesen schnell wieder auf, sodass es nur noch 2 Punkte Unterschied waren. Es war ein sehr, sehr spannendes Spiel, vor allem noch in den letzten Sekunden, letztendlich konnte das Darmstädter Team das Spiel mit 58:55 für sich entscheiden.

Die Stimmung des Teams war im ganzen Spiel super, man motivierte sich gegenseitig, sodass keiner den Kopf hingen ließ und jeder motiviert war, das Spiel für sein Team zu gewinnen. Auch durch holprige Phasen kam man schnell und sehr gut hinaus und konnte die Wünsche des Trainers umsetzen.

Das nächste und letzte Spiel dieses Jahres findet am 15.12. um 18 Uhr im Orpheum statt. Ziel ist es, das Jahr mit einem Sieg zu beenden.

Es spielten: Kraus 11, Marrero 10, Limon 10, Walter 6, Türkoglu 6/1 Dreier, Adolf 4, Mewes 4, Kernbach 3/1 , Hauer 2, Petraiyte 1, Hafner 1 und Imlauf-Becker


66 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erstes Heimspiel erster Sieg

Am Samstag, den 19.09. trafen die BGDR Damen auf die Damen des MTV Kronberg. Aufgrund von Corona Maßnahmen duften leider keine Zuschauer in der Halle anwesend sein, um die Spielerinnen tatkräftig zu u