• RS

Wichtiger Sieg gegen den BC Wiesbaden


Am Samstag gewannen die 1. Damen des BC Darmstadts ein wichtiges

Spiel gegen den BC Wiesbaden mit 51:48.

‚Until we collapse‘ war das Motto für dieses Spiel, die Bedeutung des

Spiels war jeder Spielerin bewusst und mit dieser Einstellung starteten die

Darmstädterinnen in das Spiel und konnten von Anfang an dominieren,

ihre Systeme gut umsetzen, eine gute Verteidigung spielen, sodass die

Wiesbadener kaum punkten konnten. Sie konnten sich dadurch einen

Vorsprung schaffen und das 1. Viertel endete mit dem Punktestand von

19:8.

Jedoch kamen die Wiesbadenerinnen im 2. Viertel immer besser ins Spiel

herein, sodass sie den Vorsprung auf 21:16 verringern konnten, jedoch riss

sich das Darmstädterteam wieder zusammen und versuchte ihr Spiel

wieder etwas ruhiger zu gestalten, sodass keine leichten Fehler entstehen

können. Dies gelang ihnen auch sehr gut und sie konnten mit einer 11

Punkte Führung in die Halbzeit gehen.

Nach der Halbzeit merkte man, dass dem Wiesbadener Team auch

bewusst war, welch große Bedeutung dieses Spiel für den Klassenerhalt

ihres Team hat. Sie starteten besser und schneller in die 2. Halbzeit und

überraschten die Darmstädterinnen damit. Während bei der

Heimmannschaft kaum ein Korb fiel, konnte die Gastmannschaft besser

punkten und den Abstand auf nur noch 4 Punkte verringern. So endete das

3. Viertel mit dem Ergebnis 40:36.

Auch im letzten Viertel konnten das Auswärtsteam punkten und den

Darmstädterinnen fiel es schwer dies zu verhindern, so dass es zu einem

Punktegleichstand kam. Die Spannung war enorm, beide Teams wussten,

dass sie diesen Sieg brauchten. Es war ein ständiger Wechsel der

Punkteführung. In der letzten Minute führten die Darmstädterinnen mit

einem Punkt, nun galt es diese Führung bis zum Ende zu halten. Diese

Führung hielt sich aber nicht lange, da das Wiesbadener Team in der 40.

Minute einen 3er trafen. Doch die Darmstädterinnen ließen sich davon

nicht verunsichern und trafen zwei sehr wichtige Freiwürfe, sodass wieder

Gleichstand war. Die Wiesbadener verloren den Ball, nur noch wenige

Sekunden und die Darmstädterinnen im Ballbesitz. In der letzten Sekunde

warf das Darmstädterteam von der Mittellinie und wurde dabei gefoult,

dies bedeutete 3 Freiwürfe. Da eine Wiesbadener Spielerin damit nicht

einverstanden war, beschwerte sie sich bei den Schiedsrichtern und erhielt

einen Technisches Foul, was einen weiteren Freiwurf für die

Darmstädterinnen bedeutete. Also, vier Chancen dieses Spiel für sich zu

entscheiden. 3 von 4 Freiwürfen wurden getroffen und somit konnte das

Spiel 51:48 für die Darmstädter entschieden werden.

Die 1. Damen kämpften wortwörtlich bis zur letzten Sekunde und konnten

dadurch das Spiel für sich entscheiden, in dem jeder, zusammen, für den

Sieg kämpfte. Das gewonnene Spiel bedeutet nun einen gesicherten

Klassenerhalt, somit wurde das Ziel der Saison erreicht!

Das letzte Spiel gegen Bad Homburg, am 06.04. um 18 Uhr in Bad

Homburg, kann somit gelassen angegangen werden.

Es spielten: Kraus (16), Mewes (8/1 Dreier), Türkoglu (7/1), Marrero (7),

Hafner (4), Limon (4), Adolf (2), Kernbach (2),

Petraityte

(1), Kljucevic und Winkel


58 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erstes Heimspiel erster Sieg

Am Samstag, den 19.09. trafen die BGDR Damen auf die Damen des MTV Kronberg. Aufgrund von Corona Maßnahmen duften leider keine Zuschauer in der Halle anwesend sein, um die Spielerinnen tatkräftig zu u