Aufstehen, Mund abwischen und weitermachen.

Aktualisiert: 19. Okt 2020

Nach einer langen Spielpause aufgrund der Herbstferien hieß es nun endlich wieder: Gameday im Orpheum. Weiterhin ohne Zuschauer wurde das Spiel der 1. Damen des BG Darmstadt-Roßdorf am Samstagabend um 18 Uhr gegen den SV ENMON Dreieichenhain angepfiffen.

Motiviert aber nicht mit der nötigen Härte bei den Rebounds starteten die ersten Minuten des Spiels. Immer wieder gelang es dem Gegner durch Offensiv-Rebounds zu zweiten Chancen, die nahezu immer in leichte Punkten umgewandelt werden konnten.

So stand es bereits nach dem ersten Viertel 7:16 für die Gäste aus Dreieichenhain.

Diesen Vorsprung jagten die Damen um Coach Harald Roth lange hinterher und konnte leider nie ganz aufgeholt werden.

Immer wieder kam man auf 2 Punkte heran um dann direkt wieder durch einen Ballverlust oder Fouls den Gegner neue Punkte zu schenken. Immer einen Schritt zu langsam und durch das Vergeben leichter Korbleger ging man mit 25:35 in die Halbzeitpause.


Doch Coach Roth schien in der Halbzeitansprache die richtigen Worte gefunden zu haben.

Das hatte anfänglich auch den gewünschten Erfolg: Die Intensität wurde größer und Dreieichenhain konnte immer wieder zu leichten Ballverlusten gezwungen werden. Leider konnte man diese allerdings nicht in Punkte zugunsten der BGDR umwandeln und so blieb es bei einem -16 Rückstand am Ende des dritten Viertels. (36:52)


Auch im vierten Viertel ließ die Unkonzentriertheit nicht nach und leichte Körbe für Dreieichenhain senkten weiter den Kampfgeist der 1. Damen. So verlor man am Ende sehr bitter mit 53:72.

Das war definitiv kein guter Tag der 1. Damen aus Darmstadt-Roßdorf, ein langjähriger Kenner weiß: Da geht noch mehr. Solche Tage gibt es und jetzt heißt es einfach: Mund abwischen und weiter machen.

Und genau das wollen die Damen nächsten Sonntag in Wiesbaden zeigen und wieder alles geben!


Es spielten:

Schlaefcke (9), Kraus (8), Ebert (7). Türkoglu (7), Francois (6), Limon (6), Petraityte (4), Adolf (2), Imlauf-Becker (2), Walter (2)


48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trauer um Marlene Büchler

Die Basketballer des BC Darmstadt trauern um ihr Ehrenmitglied Marlene Büchler. Marlene starb am 8. Dezember 2020 im Alter von 87 Jahren. Im Dezember 1960 wurde sie Mitglied beim BCD. Die frühere Lei

Dritter Sieg im dritten Spiel für die WU18 Mädchen

Am vergangenen Sonntag traten die WU18-Youngstars der BG Darmstadt-Roßdorf gegen die Mannschaft des TV Hofheim an, das letzte Spiel vor der Zwangsunterbrechung. Beide Teams hatten bereits im Vorfeld v

Krönender Abschluss vor der Zwangspause

BG Darmstadt-Roßdorf – TV Hofheim 71:61 (41:35) Am Samstag, den 31.10.2020, empfingen die 1. Damen des BGDR die ungeschlagenen Tabellenführer vom TV Hofheim. Alle waren heiß auf dieses Spiel, da es da