• RS

BC Darmstadt – EOSC Offenbach 47:54 (25:27)


Der BC Darmstadt hat trotz einer guten Leistung sein erstes Saisonspiel verloren. Die Hausherren zeigten zwischendurch schönen Basketball, verpassten es aber, in entscheidenden Phasen davon zuziehen.

Das erste Saisonspiel begann sehr schleppend für den BCD. Nach 5 Minuten waren erst 2 Punkte erzielt. Es fehlte etwas das Glück im Abschluss und Treffsicherheit von draußen. So endete das erste Viertel lediglich 6:12 für Offenbach.

Im zweiten Viertel konnte man den Kampf annehmen und zog beim Stand von 19:18 durch guten Teambasketball erstmalig vorbei. Doch ging man mit einem 25:27 in die Halbzeit. Zu viele vermeidbare Turnover und eine wackelige Verteidigung waren der Grund hierfür.

Das dritte Viertel startete sehr ausgeglichen. Auf beiden Seiten wurden spärlich Körbe erzielt, weil in dieser Phase beiden Teams das Glück fehlte. Kein Team konnte entscheidend wegziehen. Am Ende des dritten Viertels trafen die Gäste aus Offenbach den einen oder anderen Dreier. Doch der BCD bewies Moral und ließ die Gegner nicht wegziehen.

Im Schlussviertel stand dann das Spiel auf der Kippe. Doch dem BCD gelang es nicht, klare Akzente in der Offense zu setzen und hatte leider immer noch Schwierigkeiten von außen zu treffen. So verpasste man den Auftaktsieg knapp mit 47:54

Doch es lässt sich positives aus dem Spiel gewinnen. Eine gute Teamchemie und phasenweise guter Teambasketball lassen auf eine erfolgreiche Saison hoffen.

Für den BCD spielten: Adner 16 Punkte, Langguth 9, Steinwandter 9, Heinrich 6, Wolf 4, Seegräber 2, Wald 1, Plenz, Schmidt, Wefing.

90 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen