• RS

BG Darmstadt-Roßdorf Spielerinnen für DBB Maßnahmen nominiert


Zwei Spielerinnen des neuen Kooperationsvereins BG Darmstadt-Roßdorf sind für zwei Maßnahmen des Deutschen Basketball Bundes nominiert.

Am 01.10. und 02.10. trainierten Mailien Rolf und Senta Hafner (beide Jahrgang 2005) mit dem Hessenkader 2004 in der Sportschule in Frankfurt. Mit im 12er Kader fuhren sie von dort aus weiter nach Heidelberg zur jährlichen DBB Sichtung, dem Bundesjugendlager. Dort spielen die Landesverbände im Turniermodus gegeneinander, währenddessen schauen die Nationaltrainer am Feldrand zu und sichteten dieses Jahr 30 Spielerinnen für den Nominierungslehrgang zur u16 Nationalmannschaft am 01.12.-04.12. in Bad Blankenburg.

Der Hessische Basketball Verband konnte dieses Jahr mit dem 2004er Jahrgang in der Vorrunde schon Akzente setzen. Durch eine konstante starke Leistung gewannen die Mädels gegen Bayern, Mitteldeutsche Auswahl und Niedersachsen/Bremen, wodurch sie die Gruppenphase auf einem guten 1. Platz beendeten. Im Halbfinale traf der HBV auf Berlin/Brandenburg, doch auch dort schafften es die hessischen Auswahlspielerinnen sich durchzusetzen und einen Sieg zu holen. In einem sehr knappen und spannenden Finale musste sich der Hessenkader gegen Nordrhein-Westfalen (WBV) mit einem 54:56 geschlagen geben. Mit einem guten 2.Platz konnten die Auswahltrainer zufrieden sein.

Zu dem 2.Platz trugen unsere zwei Spielerinnen Senta Hafner und Mailien Rolf auch bei. Beide spielten ein gutes Turnier und konnten sich von ihrer besten Seite zeigen. Am Ende des Turniers kam es für beide Spielerinnen auch zu einer Nominierung. Senta und Mailien wurden für den Nominierungslehrgang zur u16 Nationalmannschaft (01.12.-04.12. in Bad Blankenburg) eingeladen. Da beide noch ein Jahr jünger sind, wurden sie ebenfalls für die engere Auswahl der u15 Nationalmannschaften ausgewählt die Ende Dezember ein Turnier in Frankreich spielt.

Die beiden Kooperationsvereine BC Darmstadt und SKG Roßdorf sind sehr stolz auf die Leistung und verdiente Nominierungen ihrer Schützlinge. Somit ist es der BG Darmstadt-Roßdorf gelungen Spielerinnen auszubilden die in der Hessenauswahl spielen und von dort aus für zwei für Nationalkader Maßnahmen nominiert wurden. „Ich bin wahnsinnig stolz auf Senta und Mailien. Sie hatten das Ziel Nationalmannschaft vor den Augen und arbeiteten sehr zielstrebig darauf hin. Die erste Hürde haben sie geschafft, jetzt müssen sie beim Nominierungslehrgang nochmal alles geben. Das Ziel wird neu definiert, die Spielvideos zum analysieren geschaut und neben der Saison werden sich Senta und Mailien auf die DBB Maßnahme im Dezember vorbereiten.“ so der Vereinstrainer Saymon Engler.


Links Senta Hafner

Mitte Saymon Engler (Vereinstrainer und HBV-Auswahltrainer)

Rechts Mailien Rolf



23 Ansichten