• Stefan

BGDR 2. Damen fahren ersten Sieg ein

Die 2. Damen gewinnen ihr erstes Spiel vor heimischen Publikum mit 78:57 gegen die Damen des BC Gelnhausen.


Zu Spielbeginn und eigentlich während der kompletten ersten Halbzeit, konnte man mit dem eigenen Spiel nicht wirklich zufrieden sein. Es war weder Fisch noch Fleisch. Zwar war man das schnellere und technisch bessere Team, konnte daraus jedoch nicht wirklich Profit schlagen. Immer wieder gelang den Gastgeberinnen, bei denen vor allem Franca Leutnant hervor stechen konnte, leichte Punkte. Immer wieder gelang es ihr an den BG Girls vorbei zu ziehen und erzielte starke 22 ihrer insgesamt 27 Punkte bereits in der ersten Halbzeit. Im Angriff lief es zu Beginn ebenfalls nicht wirklich gut und man tat sich unnötig schwer. Im Laufe des Spiel, konnten die BG Girls hier jedoch etwas zulegen. Nach einem 13:13 nach dem ersten Viertel ging man beim Stande von 34:32 in die Umkleiden.


Neu eingestellt, jedoch zunächst noch ohne sehenswerten Erfolg, dauerte es bis zur 26. Spielminute, bis die jungen BG Girls endlich die Vorgaben richtig umsetzen konnten. Aggressiv am Ball, schnell nach Vorne spielend und im Angriff mit etwas mehr Übersicht spielend, konnte man den physisch stärkeren Gelnhäuserinnen den Schneid nachhaltig abkaufen. Viele Turnover konnten provoziert werden und in leichte Punkte umgemünzt werden (53:45 zum Ende des 3. Viertels). Im letzten Viertel konnten die Gäste zwar noch einmal zwischenzeitlich etwas verkürzen, mussten sich dann allerdings dem druckvollerem Spiel der BG Girls beugen. Am Ende stand ein verdienter 78:57 Sieg zu Buche und die ersten beiden Punkte der Saison konnten eingefahren werden.


„Man hat im Spiel immer noch klar erkennen können, dass wir noch nicht richtig eingespielt sind. Dennoch haben wir uns während des Spiels weiterentwickelt und die nächsten Schritte genommen. Einzig mit der Verteidigung bis zur Halbzeit bin ich sehr unzufrieden, das können wir besser. Die anderen Dinge brauchen ihre Zeit und Spielpraxis, das wird nun von Spiel zu Spiel besser werden, versprochen!“, so Trainer Harald Roth nach Spielende.


Das nächste Spiel der 2. Damen findet am Samstag, den 26.10. um 15:00h in Heppenheim statt.


Für die BG spielten: Emi, Megan, Elisa, Majbritt, Sandrine, Magda, Paula R., Paula A., Tosca, Victoria und Johanna



0 Ansichten