• Coach Harald

BGDR 2. Damen verlieren knappes Spiel

BGDR 2. Damen verlieren mit 63:61 beim TV Langen


Leider verschliefen unsere BG Damen den Spielbeginn völlig. Vor allem in der Verteidigung ließ man die Gastgeberinnen gerade zu Spielbeginn zu einfach zum Korb durchkommen. 13:2 (5. Min) hieß es folglich, bis eine Auszeit die Korbflut beendete. Nun etwas besser in der Verteidigung agierend, konnte man den Rückstand sukzessive verkürzen. Über 19:13 nach dem ersten Viertel konnte man bis zur Halbzeit auf 34:29 aufschließen.

Das dritte Viertel gehörte dann den BG Girls. Nun noch besser eingestellt auf beiden Seiten des Feldes, holte man den Rückstand zur Gänze auf und konnte sogar mit 41:45 in Führung gehen. Im letzten Viertel war es dann ein Spiel auf Augenhöhe. Lange konnten die BG Damen die Führung behaupten, bevor der TVL in der 39. Min zum 56:56 ausglich. Erneut konterten die BG Damen und erzielten zwei starke Körbe. Langen konterte mit einem Korb. Nun begann Langen mit Fouls zu arbeiten. Ein ganz klares unsportliches Foul wurde leider nicht geahndet, sondern fälschlicherweise als normales Foul gewertet. Das hätte die Entscheidung für unsere Damen bedeutet. So bekamen die Gastgeberinnen noch einmal die Chance zu punkten und nutzen diese zum knappen 63:61 Sieg. „Das Spiel hinterlässt einen sehr faden Beigeschmack. Ein klareres Unsportliches Foul gibt es nicht, leider haben die Schiedsrichter dies nicht ahnden wollen. Somit wurden wir hier für unsere starken Aufholjagd nicht belohnt.“, war Coach H. Roth nach Spielende zu hören.


Für die BG spielten:

Megan, Birthe, Magda, Elisa, Majbritt, Sandrine, Victoria, Lea, Tosca, Paula A., Alice, Marina.


Das nächste Spiel der BG Damen findet am Samstag, den 14.12. um 16:00h im Sportzentrum Orpheum statt.

23 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen