• J.Ebert

BGDR-Damen verpassen den Sieg in Kronberg

BGDR 47 : 60 MTV Kronberg

Für unsere BGDR-Damen ging die Reise an diesem Wochenende nach Kronberg. Das Spiel eröffneten unsere Damen mit einem schnellen Korbleger von Ecem Limon. Die nächsten acht Minuten gehörten jedoch den Gastgeberinnen, die mit einem 8-Punkte-Run ein erstes Zeichen setzten. Davon ließen sich unsere Damen jedoch nicht beeindrucken und setzten immer wieder neu Akzente in der Offense. Es blieb weiterhin spannend und das zweite Viertel beendete man mit einem Punktestand von 17 (BGDR) zu 25 (MTV Kronberg). Hoch motiviert und konzentriert startete man in das dritte Viertel. Die ersten acht Minuten gehörten den BGDR-Damen, die erstmals mit einem Punkt die Führung übernahmen. Die Gastgeberinnen blieben jedoch in ihren Abschlüssen weiterhin konstant und somit musste man die Führung zum dritten Viertel wieder abgeben (32:36). Nun hieß es: „Alles oder nichts“ und der Start in das letzte Viertel gelang unseren Damen mit fünf schnellen Punkten. Erneut konnte die Führung übernommen werden. Noch 3 Minuten vor Schluss stand es 47 (BGDR) zu 49 (MTV Kronberg), doch dann folgte ein Totalausfall unsere BGDR-Damen: Zu schnelle Entscheidungen, zu viele Ballverluste und eine zu schwache Leistung in der Defense ließen die Gäste 11 Punkte in Folge erzielen. Somit mussten man sich mit einem Punktestand von (47:60) geschlagen geben. Nun heißt es: „Mund abwischen und im Training alles geben!“ Unsere BGDR-Damen halten zusammen und lassen sich nicht unterkriegen. Beim nächsten Heimspiel gegen Frankfurt (10.11.2019 um 14 Uhr im Orpheum) würden sich unsere Damen über eine volle Halle und eine lautstarke Unterstützung sehr freuen!


Es spielten:

Limon, E. (9/1), Schlaefcke, A. (8/2), Kernbach, L. (6), Türkoglu, B. (6), Petraitykte, K. (6), Imlauf-Becker (4), Francois, C. (4), Adolf, D. (2), Ebert, J. (2), Mewes, L., Walter, K.

0 Ansichten