• Coach Harald

Die BGDR 2. Damen gewinnen gegen die TG Hochheim mit 55:50

Aktualisiert: März 3

Die BGDR 2. Damen starteten deutlich besser in die Partie. Schnell konnte man sich absetzen (11:03, 8. Min). Mit fortlaufender Spielzeit fanden die Gäste aus Hochheim dann aber immer besser in die Partie. Nach einem offenen Schlagabtausch bis zur Halbzeit, konnten sich die Gäste dann sogar eine 24:25 Punkte Führung heraus spielen. Zu geringe Kommunikation und mangelnder Einsatz in der Verteidigung, gepaart mit schlechten Entscheidungen im Angriff, waren hierfür verantwortlich. Ein ums andere Mal passte man den Gegner an, der die Pässe gern zu schnellen Punkten umwandelte. Irgendwie spielte man unter seinen Möglichkeiten. In der Halbzeitansprache wurden dann vor allen Dingen die mangelnde Intensität in der Verteidigung angesprochen und von Coach Harald Roth für die zweite Halbzeit eingefordert. Dies wurde in der Folge von den BGDR Dann auch etwas besser umgesetzt. Dennoch blieben die Gäste aus Hochheim weiter im Spiel. Da es im 3. Viertel unentschieden blieb, ging man beim Stande von 37:38 in das Abschlussviertel. Die BGDR Damen erspielten sich hier wieder die Führung zurück und konnten diese dann auch bis zum Ende der Partie für sich behaupten. Letztenendes gewannen die Hausherinnen verdient mit 55:50. Für die BGDR spielten: Magda, Paula A., Paula R., Majbritt, Farida, Megan, Johanna, Alice, Jana, Tosca und Vicy. Das nächste Spiel der BGDR 2. Damen findet am Samstag, den 14.03. um 18:00h in Weiterstadt statt.

0 Ansichten