wU14-2 Landesliga verliert zuhause gegen Langen

wU14-2 vs TV Langen 29:70 Am Samstag den 21.09. trafen die Mädels der BG Darmstadt-Roßdorf in ihrem ersten Heimspiel der neuen Saison auf den TV Langen. Um 16:30uhr begann das Spiel in der Günther Kreisel Halle. Da wir in unserer Landesliga wu14 ein paar Veränderungen im Team durchgeführt haben, braucht die zweite Mannschaft der BG Darmstadt-Roßdorf nun etwas Zeit um die Rollen neu zu definieren. Außerdem stand uns auch noch mit dem TV Langen das stärkste Team der Liga gegenüber. Doch das weckte erst recht den Kampfgeist unserer Mädels. Sie verteidigten 40min lang Ganzfeld, haben sich in der Verteidigung ausgeholfen und gut den Korbleger der Gegner gestoppt, den Ball mit viel Tempo nach vorne gebracht und selbstbewusst im Angriff Entscheidungen getroffen. Am Ende stand eine 29:70 Niederlage auf der Anzeigetafel, was für die BG kein schlechtes Ergebnis ist. „Wir haben uns nicht unterkriegen lassen, alles gegeben und immer weitergekämpft. Das ist für mich das wichtigste. Die wu14-2 wurde personell etwas verändert, wodurch wir die Mädels die sich die letzten Jahre etwas zurückgenommen haben nun mehr in den Vordergrund rücken wollen. Ebenso sollen die jüngeren Jahrgänge nach der u12 Saison viel u14 Luft schnuppern können und mit 2-3 aktuellen u12 Spielerinnen viel Praxis bekommen.“ so der Coach. Ebenso resümierte er „Trotz des starken Gegners zeigten die Mädels super Qualitäten in der Verteidigung und hielten dadurch den TV Langen bei 70 Punkten. Der Angriff gestaltete sich schwierig, da die Langen Mädels Druck machten, doch das lösten unsere Mädels mit der Zeit immer besser und fanden vorne ins Spiel. Sie lernten im Spiel immer mehr dazu was geht und was nicht, wodurch sie dann durch schöne Pässe immer mehr den Weg zum Korb fanden. Am Ende waren es zwar “nur“ 29 Punkte die wir gemacht haben, aber was die Mädels daraus gelernt und mitgenommen haben ist viel wertvoller.“ Es spielten: Elaha, Milena, Nayla, Merle, Frida, Miriam, Elif und Sarya.

6 Ansichten